Auszeichnung der INTAX - Hanseatische Steuerberatungsgesell- schaft mbH in Hamburg mehr

Neues aus dem Steuerrecht - für Sie zusammengestellt

Wir wünschen eine ertragreiche Lektüre. Für Rückfragen stehen unsere Steuerberater Ihnen gerne zur Verfügung.

04.12.2017

Einkommensteuer - Anhebung von Freibeträgen ab 2018

Der Grund- und der Kinder-Freibetrag sowie der Unterhaltshöchstbetragwerden im Jahr 2018 weiter erhöht:  Grund-FreibetragKinder-FreibetragUnterhalts-höchstbetrag20178.820 €4.716 €8.820 €20189.000 €4.788 €9.000 € Bei...[mehr]


04.12.2017

Altverluste aus Spekulationsgeschäften - Befristete Verrechnung bis 2013 ist verfassungsgemäß

Bis einschließlich 2013 ließ das Gesetz eine Verrechnung von sogenannten Altverlusten aus Spekulationsgeschäften mit Veräußerungsgewinnen aus Kapitalvermögen zu. Die unter der Altregelung mit Aktien realisierten...[mehr]


04.12.2017

Fremdwährungsgeschäfte - Wo verläuft die Grenze zwischen Abgeltungsteuer und Spekulationsgeschäft?

Der An- und Verkauf von Fremdwährungen innerhalb eines Jahres ist grundsätzlich ein steuerpflichtiges Spekulationsgeschäft. Diesen Gewinn muss der Anleger mit seinem individuellen Steuersatz versteuern. Die Abgeltungsteuer gilt...[mehr]


04.12.2017

Doch kein Wegfall der Verluste bei Verkauf in letzter Sekunde?

Nach den Vorgaben der Finanzverwaltung dürfen die depotführenden Banken Verluste aus Wertpapierveräußerungen nicht steuermindernd berücksichtigen, wenn die Veräußerungskosten nicht höher sind als der erzielte Veräußerungserlös....[mehr]


04.12.2017

Verluste aus Kapitalvermögen - Steuersatzübergreifende Verlustverrechnung zulässig

Seit dem 01.01.2009 fallen Kapitaleinkünfte grundsätzlich in den Anwendungsbereich der 25%igen Abgeltungsteuer. Verluste aus dem Bereich Kapitalvermögen dürfen aufgrund dieses Sondersteuersatzes grundsätzlich nicht mit anderen...[mehr]


04.12.2017

Investmentsteuerreform - Das ändert sich ab 2018

Durch das Gesetz zur Reform der Investmentbesteuerung verändert sich das Besteuerungssystem für Publikumsfonds ab dem 01.01.2018 wesentlich. Die Änderung betrifft daher alle Anleger, die Investmentfonds in ihrem Depot haben....[mehr]


04.12.2017

Freistellungsauftrag - Neue Frist: Antrag kann bis zum 31.01.2018 gestellt werden

Freistellungaufträge müssen nicht mehr im laufenden Kalenderjahr gestellt werden. Sie können dies noch bis zum 31.01. des Folgejahres nachholen und bis dahin auch gestellte Freistellungsaufträge für das vergangene Jahr ändern....[mehr]