Neues aus dem Steuerrecht - für Sie zusammengestellt

Wir wünschen eine ertragreiche Lektüre. Für Rückfragen stehen unsere Steuerberater Ihnen gerne zur Verfügung.

05.12.2018

Wegfall von Verlustvorträgen - Neue Rechtsprechung: Erhalt von Verlustvorträgen bei Anteilseignerwechsel

Bislang galt sowohl für körperschaft- als auch für gewerbesteuerliche Verlustvorträge: Nicht genutzte Verluste einer Kapitalgesellschaft (z.B. einer GmbH oder einer AG) waren anteilig nicht mehr abziehbar, wenn innerhalb...


05.12.2018

Altersvorsorge bei GmbH-Geschäftsführern - Lohnzufluss bei Verzicht auf Pensionsansprüche

Insbesondere bei einer wirtschaftlichen Schieflage einer Kapitalgesellschaft wird der Verzicht des Gesellschafter- Geschäftsführers auf Pensionszusagen als Mittel zur Sanierung der Gesellschaft genutzt. Dadurch kann...


05.12.2018

Gehaltsansparung bei Fremdgeschäftsführer

Ein Zeitwertkonto ermöglicht es einem Arbeitnehmer, Teile seines fälligen Arbeitslohns „anzusparen“, um diese in einer späteren Freistellungsphase (vorgezogener Ruhestand, Sabbatical usw.) ausgezahlt zu bekommen.

Nach A...


05.12.2018

Lohnsteuer-Anrufungsauskunft - Kostenlose Rechtssicherheit bei lohnsteuerlichen Zweifelsfragen

Falscher oder unterlassener Lohnsteuerabzug kann für Arbeitgeber zur Haftungsfalle werden. Die Finanzämter bieten daher eine kostenlose Anrufungsauskunft an.

Deren zentraler Vorteil besteht darin, dass das Finanzamt an...


05.12.2018

Gesetzlicher Mindestlohn - Erhöhung zum 01.01.2019

Die Bundesregierung ist dem Vorschlag der Mindestlohn-Kommision gefolgt. Der gesetzliche Mindestlohn steigt zum 01.01.2019 auf 9,19 Euro und zum 01.01.2020 auf 9,35 Euro.


05.12.2018

Umsatzsteuer bei Sachzuwendungen - Gewährung von Getränken, Parkplätzen, Firmenwagen usw.

Die OFD Niedersachsen hat in einer Verfügung Stellung zu umsatzsteuerlichen Fragen bei der Gewährung von Sachzuwendungen und anderen Leistungen gegenüber Arbeitnehmern genommen.

  • Gewähren Arbeitgeber beim Verkauf von...

05.12.2018

Klärung von Zweifelsfragen

Die Finanzverwaltung hat sich in einem aktuellen Schreiben zu lohnsteuerlichen Zweifelsfragen bei der privaten Firmenwagennutzung geäußert.

Allgemein gilt: Wird ein Firmenwagen auch privat genutzt, muss dieser „geldwert...


05.12.2018

Zuzahlungen des Arbeitnehmers

Zahlen Arbeitnehmer ihrem Arbeitgeber ein Entgelt für die Privatnutzung des Firmenwagens, können sie es von ihrem geldwerten Vorteil abziehen. Dies gilt sowohl bei der 1-%-Methode als auch bei der Fahrtenbuchmethode....


05.12.2018

Doppelte Haushaltsführung - Kein Kostenabzug bei zu nahe gelegener Hauptwohnung

Oftmals zieht es Arbeitnehmer aus Berufsgründen in die Ferne, während die ursprüngliche Wohnung beibehalten wird, da dort in der Regel die Familie lebt.

Die Aufwendungen für eine daraus resultierende doppelte...


05.12.2018

Neuigkeiten zum häuslichen Arbeitszimmer - Aktualisiertes Anwendungsschreiben

Das häusliche Arbeitszimmer ist ein häufiger Streitpunkt zwischen Bürgern und Finanzämtern. Stellt das Arbeitszimmer in der eigenen Wohnung nicht den räumlichen Mittelpunkt der gesamten Tätigkeit dar, dürfen Aufwendungen...