Neues aus dem Steuerrecht - für Sie zusammengestellt

Wir wünschen eine ertragreiche Lektüre. Für Rückfragen stehen unsere Steuerberater Ihnen gerne zur Verfügung.

05.12.2018

Aufteilung des Höchstbetrags bei mehreren Tätigkeiten

In einem vor dem BFH verhandelten Fall nutzte ein Steuerpflichtiger sein häusliches Arbeitszimmer sowohl für seine Angestelltentätigkeit als auch für seine schriftstellerische Tätigkeit. Das Finanzamt verweigerte den...


05.12.2018

Werbungskosten für Homeoffice bei Vermietungen an den Arbeitgeber

Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten auch von zu Hause aus. Ein Modell dabei ist, dass der Arbeitnehmer Räumlichkeiten in seiner Wohnung an den Arbeitgeber vermietet, die dann als Heimarbeitsplatz genutzt werden.

So hatte...


05.12.2018

Steuerfreie Sachbezüge an Arbeitnehmer - Arbeitgeberzuschüsse zur Krankenversicherung

Für Sachbezüge, die Arbeitnehmern statt Barlohn gezahlt werden, kann pro Monat eine Freigrenze von 44 € genutzt werden. Der BFH hat sich nun mit der Frage auseinandergesetzt, ob die Förderung einer privaten...


05.12.2018

Arbeiten im EU-Ausland - Abzug von Vorsorgeaufwendungen

Wer als Arbeitnehmer im Ausland tätig ist und gleichzeitig seinen Wohnsitz in Deutschland hat, dessen ausländischer Arbeitslohn wird oftmals im Rahmen von „Doppelbesteuerungsabkommen“ von der deutschen Steuer...


05.12.2018

Schäden durch randalierende Mieter - Schadensbeseitigungskosten abziehbar

Kommt es in den ersten drei Jahren nach der Anschaffung eines Mietobjekts zu umfangreichen Instandsetzungs- oder Modernisierungsmaßnahmen, können die Aufwendungen dafür (eigentlich als Erhaltungsaufwendungen sofort...


05.12.2018

Vermietung möblierter Wohnungen - Ortsübliche Miete

Bei einer Vermietung von Wohnraum muss die Miete mindestens 66 % der ortsüblichen Miete betragen, ansonsten sind die Werbungskosten entsprechend zu kürzen. In einem Urteil des BFH ging es um die Frage, wie genau die...


05.12.2018

Selbstgenutzte Ferienimmobilien - Steuerfreier Verkauf innerhalb der Zehnjahresfrist

Gewinne aus dem Verkauf von Immobilien aus dem Privatvermögen müssen als Einkünfte aus privaten Veräußerungsgeschäften versteuert werden, wenn zwischen Kauf und Verkauf nicht mehr als zehn Jahre liegen. Ausnahme: Die...


05.12.2018

Werbungskosten nach Veräußerung - Nachträglicher Schuldzinsenabzug

Bei der Veräußerung einer Immobilie können aufgrund eines Restdarlehens noch Schuldzinsen an die Bank zu zahlen sein. Der BFH hatte zu entscheiden, ob diese auch nach der Veräußerung noch als Werbungskosten geltend...


05.12.2018

Reform der Grundsteuer - Einheitsbewertung ist verfassungswidrig

Das BVerfG hat die Einheitsbewertung von Grundbesitz als Grundlage für die Grundsteuerberechnung für verfassungswidrig erklärt.

Hinweis: Hintergrund ist, dass die Grundstückswerte noch immer nach den Ansätzen vom...


05.12.2018

Verluste aus Aktienveräußerungen - Veräußerungskosten in Höhe des Veräußerungspreises

Verluste aus Aktienverkäufen können grundsätzlich steuerlich geltend gemacht werden. Allerdings können sie nur mit Gewinnen aus Aktienverkäufen verrechnet werden.

In einem Fall vor dem BFH war streitig, ob überhaupt...