Neues aus dem Steuerrecht - für Sie zusammengestellt

Wir wünschen eine ertragreiche Lektüre. Für Rückfragen stehen unsere Steuerberater Ihnen gerne zur Verfügung.

06.12.2019

Inventur - Inventur zum Ende des Geschäftsjahres

Alle Kaufleute, die nach den handelsrechtlichen oder steuerlichen Vorschriften Bücher führen und im Laufe des Wirtschaftsjahrs keine permanente Inventur vornehmen, müssen zum Ende des Wirtschaftsjahrs Bestandsaufnahmen...


06.12.2019

Brexit und Steuern - Der lange Weg zum Austritt aus der EU

Die Frist für den britischen EU-Austritt wurde erneut vom 31.10.2019 auf den 31.01.2020 verschoben. Die entscheidende Frage ist, ob es zu einem sogenannten No-Deal-Brexit kommt, also zu einem ungeregelten Austritt, oder...


06.12.2019

Künftige Gesetzesvorhaben - Das Bürokratieentlastungsgesetz III

Die Bundesregierung hat am 18.09.2019 das Bürokratieentlastungsgesetz III beschlossen. Dabei geht es vor allem um die Entlastung von Bürgern, Wirtschaft und Verwaltung. Die wichtigsten Neuerungen sind:

  • Archivierung von...

06.12.2019

Körperschaft- und gewerbesteuerliche Organschaft - Frist zur Anpassung von Ergebnisabführungsverträgen

Durch eine körperschaft- und gewerbesteuerliche Organschaft ist es möglich, Verluste innerhalb einer Unternehmensgruppe zu verrechnen. Üblicherweise besteht diese Möglichkeit zur gesellschaftsübergreifenden...


06.12.2019

Beteiligung an Kapitalgesellschaften - Nachträgliche Anschaffungskosten auf Anteile

Wird ein Anteil an einer Kapitalgesellschaft, der im Privatvermögen gehalten wird, veräußert, ist der Gewinn niedriger bzw. der Verlust höher, wenn möglichst hohe Anschaffungskosten nachgewiesen werden können.

Strittig...


06.12.2019

Wichtige Frist - Offenlegung und Hinterlegung der Jahresabschlüsse von Kapitalgesellschaften

Zum 31.12.2019 läuft die Frist zur Offenlegung bzw. Hinterlegung der Jahresabschlüsse zum 31.12.2018 ab. Verstöße gegen die vorgenannten Publizitätspflichten werden vom Bundesamt für Justiz verfolgt. Ggfs. droht ein...


06.12.2019

Arbeitgebergeförderte Elektromobilität - Vorteile bei der Überlassung von E-Fahrrädern und Ladevorrichtungen

Überlässt der Arbeitgeber seinem Arbeitnehmer ein Fahrrad oder ein E-Bike, das verkehrsrechtlich als Fahrrad einzuordnen ist, auch zur privaten Nutzung, kann der geldwerte Vorteil für die Privatnutzung und die Fahrten...


06.12.2019

Weitere neue Lohnsteuerentlastungen - Förderung von Mitarbeiterwohnungen

Bislang musste bei einer verbilligten Überlassung von Wohnraum durch den Arbeitgeber an den Arbeitnehmer der Sachbezugswert, also die vergleichbare Miete am Ort der Wohnung, gegebenenfalls gemindert um die vom...


06.12.2019

Pauschalbesteuerung von Jobtickets

Seit 2019 sind Zuschüsse des Arbeitgebers an Arbeitnehmer zur Nutzung des öffentlichen Liniennahverkehrs für Wege zwischen Wohnung und der üblichen Tätigkeitsstätte, also Jobtickets, lohnsteuer- und...


06.12.2019

Förderung von Weiterbildung

Weiterbildungsleistungen des Arbeitgebers sind dann kein steuerpflichtiger Vorteil für den Arbeitnehmer, wenn die Maßnahme im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse des Arbeitgebers durchgeführt wird. Es muss...